05 Nov

Schnelle Frisuren: Der Messy-Bun

  • Jahr: 2018
  • Autor: Annina Blum

Verschlafen? Zeit vergessen? Bad-Hair-Day? Jeder mit längeren Haaren kennt die Situation, in der es mit der Frisur einfach schnell gehen muss. Dieser trendige Dutt geht super schnell, braucht kein besonderes Geschick und sieht super aus. Falls eure Haare sehr glatt sind, könnt ihr zusätzlich zu den Haarnadeln noch Haarspray zum Fixieren des Dutts verwenden.

Tipp: Schonender für eure Haare sind Haargummis ohne Metalleinsatz oder aus reinem Kunststoff, wie die „Telefonkabel-Haaargummis“.


Schritte
Schritt 1: Durchkämmen und auflockern

Die Haare durchkämmen und mit den Händen auflockern. Kopf herunterbeugen und die kompletten Haare an den Haarspitzen zusammennehmen.

Schritt 2: Haare eindrehen

Die Haare eindrehen, bis sie festsitzen. Die Haare anschließend mit der freien Hand am Ansatz fassen und festhalten.

Schritt 3: Formen und Feststecken

Die festgedrehten Haare um den festgehaltenen Ansatz wickeln, sodass ein Dutt entsteht. Diesen mit Haarnadeln feststecken, dass er nicht aufgehen oder verrutschen kann. Nehmt hierzu lieber mehr, als zu wenige Haarnadeln zur Fixierung.

Schritt 4: Finish

Für den perfekten "Messy-Look", einzelne Strähnen herausziehen und die Haare vorsichtig durch leichtes Auseinanderziehen auflockern.

Anleitung
  • Level
    • Für Anfänger
  • Dauer
    • 5 Minuten
Material
Menge Name
1 Stück Haargummi
5 Stück Beliebig viele Haarnadeln
Kontakt

Du hast Fragen zur ZFA-Welt? Melde Dich bei uns!

Rückrufservice:
  • solutio GmbH
  • solutio GmbH
  • Max-Eyth-Straße 42
  • 71088 Holzgerlingen
Wichtiger Hinweis!