Multi-Mandant-Lösung für Zahnarztpraxen mit mehreren Abrechnungsnummern Bis maximal 2 Mandanten sind sofort bestellbar. 3 bis 10 Mandanten ab Oktober erhältlich - jetzt vorbestellen!

Vorteile des Telekom-Bundles

Kompetent

Alles aus einer Hand: Technik, Anschluss und Installation - die Telekom kümmert sich um Sie und und steht Ihnen beratend zur Seite.

Wachstumssicher

Die Praxis wird sich vergrößern? Ihre Hardware ist in Zukunft erweiterbar auf bis zu 10 Mandanten einer Praxisgemeinschaft.

Zukunftssicher

Nutzen Sie mit dem Telekom-Bundle auch zukünftige Anwendungen der Telematikinfrastruktur wie das Notfalldatenmanagement, die elektronische Patientenakte oder die Qualifizierte Elektronische Signatur (QES).

Modern

Ihre Hardware bleibt ständig up-to-date dank stetigen Software- und Sicherheitsupdates.

Vorteile für CHARLY-Kunden

Kostenlose CHARLY-Schnittstelle

Sobald wir Ihr Bestellformular erhalten haben, senden wir Ihnen eine Lizenznummer für die CHARLY TI-Schnittstelle kostenlos zu. Mit dieser Nummer wird Ihre Konnektorenschnittstelle aktiviert. Es ist keine extra Bestellung von Ihnen nötig.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Wir lassen Sie mit Ihrem Techniker nicht alleine. Gemeinsam mit der CHARLY-Schnittstelle erhalten Sie von uns eine Schritt-für-Schritt Anleitung. Diese können Sie dem Techniker aushändigen. Damit ist CHARLY im Handumdrehen an die Telematikinfrastruktur angebunden.

Vorraussetzungen

1

Verwendet Ihr Internetprovider das Netzwerkprotokoll IPv4?

Die gematik verlangt in Ihren Anforderungen zwingend das Netzwerkprotokoll IPv4. Sollten Sie keinen IPv4-Anschluss haben, kann Ihr Systembetreuer Sie bei der Einrichtung unterstützen.

2

Beträgt die Bandbreite des Internetanschlusses mindestens 2MBit/s?

Der Anforderungskatalog der gematik verlangt mindestens einen Internetanschluss, der größer als 2MBit/s ist. Ihre gebuchte Geschwindigkeit finden Sie in den Vertragsunterlagen Ihres Internet-Service-Providers.

3

Sind Sie bereits ein Kunde der Telekom?

Wenn Sie bereits ein Kunde der Telekom sind, geben Sie dies auf dem Bestellformular im entsprechenden Bereich an. Die Telekom benötigt sowohl Ihre Kundennummer, als auch die Nummer Ihres Buchungskontos. Beides finden Sie auf einer Rechnung der Telekom.

4

Ist Ihre Praxisverwaltungssoftware für die Telematikinfrastruktur zugelassen? 

Ihr Praxisverwaltungssystem muss von der gematik für die TI zugelassen sein. Für CHARLY-Anwender gilt: CHARLY hat die offizielle Zulassung der gematik erhalten.

5

Sie haben mehr als eine Abrechnungsnummer? Handelsregister / Partnerregister?

Sie sind Neukunde der Telekom und Ihre Praxis ist eine Partnergesellschaft oder Kapitalgesellschaft? In diesem Fall benötigt die Telekom zur Bearbeitung Ihrer Bestellung einen Auszug aus dem Handels-/Partnerregister. Bitte fügen Sie diesen Auszug dem Bestellformular an.

6

Haben Sie das Bestellformular komplett ausgefüllt?

Die Telekom benötigt alle Angaben auf dem Bestellformular von Ihnen. Bitte überprüfen Sie das Formular vor dem Versenden auf Vollständigkeit.

Telekom Gesamtpaket

Telekom Medical Access Port-Bundle

Konnektor - Medical Access Port

Zur sicheren Verbindung mit der Telematikinfrastruktur, inklusive der Anwendung Versichertenstammdatenmanagement. Die Anwendung Qualifizierte elektronische Signatur (QES) wird nach Zulassung nachgeliefert. Inklusive Gerätekarte (gSMC-K)
einmalige Leistung

Stationäres eHealth-Kartenterminal

Ein stationäres Kartenterminal ist im Medical Access Port-Bundle enthalten. Wählen Sie zwischen dem Ingenico ORGA 6141 online und der CHERRY eGK-Tastatur G87-1505. Inklusive Gerätekarte (gSMC-KT)
einmalige Leistung

Installation vor Ort

Installation des Konnektors und des stationären Kartenterminals, Anbindung an das Praxisverwaltungssystem sowie Vorbereitung des Sicheren Internet Services (SIS).
einmalige Leistung

Einrichtung des VPN-Zugangsdiensts

Einrichtung der sicheren Verbindung des Konnektors mit der Telematikinfrastruktur per VPN-Zugangsdienst.
einmalige Leistung

Geräteeinweisung

Einweisung des Praxispersonals vor Ort in die Funktionsweise der Geräte Konnektor und Kartenterminal
einmalige Leistung

Laufende Services

Betrieb des sicheren VPN-Zugangsdiensts
Service des Konnektors, inklusive Sicherheits-Updates
Dedizierter Telematikinfrastruktur-Kundenservice für Praxen
Fernzugriff durch den Kundenservice auf System-, Status-, Monitor- und Protokolldaten des Konnektors
monatliche Leistung

Zusätzlicher Mandant

Bereitstellung eines zusätzlichen Mandanten für eine zusätzliche Betriebsstätten- bzw. KZV-Nummer auf dem Medical-Access Port zur sicheren Verbindung mit der Telematikinfrastruktur. Einrichtung des sicheren VPN-Zugangsdienstes für den Mandanten. Anbindung an das Praxisverwaltungssystem. Einrichtung und Installation vor Ort und Einweisung.
einmalige Leistung ab. 1.725,50 €

Monatlicher Betrieb und Wartung je zusätzlicher Mandantenlösung. Beinhaltet den betrieb des sicheren VPN-Zugangsdienstes-Account und den dedizierten Telematikinfrastruktur-Kundenservice für Praxen
monatliche Leistung ab. 49,98€

SMC-B Praxisausweis

Praxisausweis SMC-B

Der Praxisausweis dient dazu, Sie in der Telematikinfrastruktur anzumelden und auszuweisen. Sie benötigen mindestens einen Praxisausweis je Standort. Die Freigabe Ihres Antrags erfolgt über die zuständige KZV. Für CHARLY-Nutzer gilt, bei der Bestellung als PVS Hersteller die solutio GmbH mit CHARLY anzugeben.
Preis pro Ausweis: 465,00 € 5

Zubuchbare Komponenten

Ingenico ORGA 6141 online

Zusätzliches stationäres eHealth-Kartenterminal, inklusive gSMC-KT
für 590,00 € 5,6,7

CHERRY eGK-Tastatur G87-1505

Zusätzliche Tastatur mit integriertem Kartenterminal, inklusive gSMC-KT
für 590,00 € 5,6,7

Das Medical Access Port-Bundle ist ein Gesamtpaket, was alle notwendigen Komponenten enthält, die Ihre Zahnarztpraxis für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur braucht. Inklusive ist der Konnektor (Medical Access Port) von der Telekom. Bei der Bestellung wählen Sie, ob Sie das Kartenterminal Ingenico ORGA 6141 online oder die CHERRY eGK-Tastatur G87-1505 (in schwarz oder weiß) verwenden möchten. Falls Sie mehr Komponenten benötigen, können Sie zusätzliche Komponenten hinzubuchen. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Produkteigenschaften.

Der Konnektor der Telekom – der Medical Access Port – verbindet Ihre Praxis mit der Telematikinfrastruktur. Er ist, vereinfacht gesagt, für Ihr Praxissystem das, was der Router für Ihren Internetanschluss ist. Für die Nutzung der Online-Anwendungen wie z. B. des Versichertenstammdatenmanagements (VSDM) bildet der Konnektor die notwendige Schnittstelle zum VPN-Zugangsdienst der Telematikinfrastruktur.

Das Kartenterminal von Ingenico ist das richtige Gerät für alle, die nicht auf ihre gewohnte Tastatur verzichten möchten. Es bietet eine hohe Geschwindigkeit beim Aktualisieren der elektronischen Gesundheitskarte. Die klare Struktur der Tastatur ermöglicht eine intuitive Bedienung.

Smart, schnell vernetzt und platzsparend: Die CHERRY-Tastatur ist eine leistungsstarke Tastatur mit integriertem eHealth-Kartenterminal. Die logische Bedienung, in Kombination mit bestem Schreibkomfort, sorgt für Schnelligkeit und Effizienz am Arbeitsplatz.

Bestellung: So funktioniert's

1

Bestellformular

Sie füllen das Bestellformular aus und senden es per E-Mail an vertrieb@solutio.de oder per Fax an 07031 4618-99600. Sie erhalten von uns Ihre kostenlose CHARLY TI-Schnittstelle und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihren Techniker zugeschickt.

2

Bearbeitung

Wir leiten Ihre Bestellung an unseren Partner, die Telekom, weiter. Sie erhalten eine Auftragsbestätigung von der Telekom per E-Mail. In dieser müssen Sie einen Link bestätigen.

3

Einrichtung

In der Regel installiert die Telekom die Telematikinfrastruktur innerhalb eines Monats in Ihrer Praxis. Je nach Region und Auftragslage kann die Installationszeit abweichen. Die Installation der Telematikinfrastruktur in den Praxen ist im September 2018 durch die Telekom gestartet.

4

Refinanzierung

Nach erfolgreichem Anschluss an die Telematikinfrastruktur können Sie die Kostenerstattung durch Ihre zuständige KZV beantragen.

Fragen zum Telekom-Paket?

Pro Standort benötigen Sie mindestens einen Praxisausweis (SMC-B) und mindestens ein Telekom Medical Access Port-Bundle. Wenn Sie mehrere Abrechnungsnummern pro Standort haben, dann benötigen Sie pro weiterer Abrechnungsnummer einen Mandanten.

Die Telekom prüft anhand Ihres Handelsregisterauszugs Ihre Bonität. Dies gilt nur für Neukunden der Telekom und bei einer Firmierung als Partnergesellschaft oder Kapitalgesellschaft.

Die Zielsetzung der Telekom für den Anschluss beträgt einen Monat nach der erfolgreichen Übermittlung Ihrer Bestellung.

Sie können zusätzliche Komponten wie Kartenlesegeräte oder Mandanten zu bestehenden Verträgen nachbestellen.

Kontakt

Fragen zur Telematikinfrastruktur und CHARLY? Rufen Sie uns an!

Telefon: 07031 4618-600

Rückrufservice:
  • solutio GmbH
  • solutio GmbH
  • Max-Eyth-Straße 42
  • 71088 Holzgerlingen
Wichtiger Hinweis!