Blog

29Aug

Nicht nur Kinder kauen gerne Kaugummi und haben Spaß daran, dessen Blasen vor dem Gesicht platzen zu lassen. Auch Erwachsene verwenden die zähe Masse gerne. Doch hat das Kaugummikauen tatsächlich eine positive Wirkung auf den Mundraum oder ist es eher ein schädliches Risiko für die Zähne? Wir sind diesen Fragen auf den Grund gegangen und haben für euch zusammengestellt, was ihr sowohl euren jüngsten, als auch den erwachsenen Patienten zu dem Thema raten könnt.

08Jul

Schwangerschaft und Mundhygiene - was ist zu beachten?

  • Jahr: 2019
  • Autor: Annina Blum
  • Kategorie: Blog

Eine Schwangerschaft verändert für werdende Mamas Vieles: Der Körper verändert sich und die Frauen beginnen auf viele Dinge besonders zu achten. Dazu gehört unter anderem die Nahrungsaufnahme oder die Umwelteinflüsse, denen sie sich aussetzen. Was ist gut für das Baby, was sollte man eher vermeiden? Diese Fragen stellt sich Schwangeren fast täglich. In Vergessenheit gerät dabei häufig das Thema Mundhygiene, da viele Frauen darin keine Priorität sehen. In folgendem Artikel erfahrt ihr, was ihr euren schwangeren Patientinnen empfehlen könnt.

16Mai

Handpflege in der Praxis - auf was muss ich achten?

  • Jahr: 2019
  • Autor: Annina Blum
  • Kategorie: Blog

Immer wieder kommen Fragen auf, inwiefern die Hand- bzw. Nagelpflege in Zahnarztpraxen geregelt ist. Ist Nagellack erlaubt? Darf ich als ZFA Kunstnägel tragen? Wir haben uns näher mit dem Thema beschäftigt und für euch zusammengestellt, was essentiell wichtig für euren Praxisalltag ist.

16Apr

Sport tut Leib und Seele gut - doch auch den Zähnen?

  • Jahr: 2019
  • Autor: Annina Blum
  • Kategorie: Blog

Dass Sport und Bewegung guttut, ist allgemein bekannt. Dabei denken die meisten wahrscheinlich zunächst an die Muskeln, die gestählt werden und an die langfristige Stärkung der Organe. Doch was genau ist „gut“ für die Zähne? Ist Sport sogar eher eine Gefahr für den Mundraum? Wir sind diesen Fragen nachgegangen, damit ihr eure sportlichen Patienten bestmöglich beraten könnt.

03Apr

Was wirklich gegen Zahnverfärbungen hilft

  • Jahr: 2019
  • Autor: Annina Blum
  • Kategorie: Blog

Kaffee, Tee, Nikotin. Dies sind die drei häufigsten Verursacher von unschönen Zahnverfärbungen. Egal wie die Grundfarbe der Zähne ausfällt, mit der Zeit werden die Folgen von täglichen Genussmitteln deutlich zu sehen sein. Oftmals werden Patienten euch fragen, was sie dagegen tun können, ohne den morgendlichen Kaffee weglassen zu müssen. In diesem Artikel lest ihr, zu welchen unbedenklichen Mitteln eure Patienten greifen können und was sie bei der Aufhellung der Zähne unbedingt beachten müssen.

Was können wir für Dich tun?

Du hast Fragen zur ZFA-Welt? Melde Dich bei uns!

FacebookXING SEYoutubeInstagramKontaktSucheNach oben
Wichtiger Hinweis!