Blog

19Feb

Würzig und frisch: Paprikareis

  • Jahr: 2020
  • Autor: Annina Blum

Darf es ein wenig würziger sein? Dann ist das Rezept für den orientalischen Paprikareis perfekt für Mittag- oder Abendessen. Bei der Intensität der Würze darf selbstverständlich variiert werden. Als besondere Beigabe wird ein Kräuterdip serviert. Das Rezept ist auf vier Portionen ausgelegt.


Schritte
Schritt 1:

Den Reis nach Anleitung zubereiten. Paprika und Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2:

Die Zwiebelwürfel zunächst in einer Pfanne andünsten. Den Paprika hinzugeben und fünf Minuten mitgaren.

Schritt 3:

Für den Kräuterdip die Petersilie waschen und anschließend kleinhacken. Danach mit dem Joghurt vermengen. Die halbe Knoblauchzehe hineinpressen und unterrühren.

Nach Belieben Salz und Pfeffer hinzufügen.

Schritt 4:

Zum Pfannengemüse Chili- und Paprikapulver hinzugeben. Anschließend das Tomatenmark unter Rühren hinzufügen und den Knoblauch hineinpressen. Zusätzlich mit einer Prise Salz und Pfeffer nach persönlichem Geschmack würzen.

Schritt 5:

Den fertigen Reis mit in die Pfanne geben und bei niedriger Temperatur maximal fünf Minuten garen lassen. Nochmals umrühren und auf Tellern drapieren. Dazu den Kräuterdip servieren.

Tipp: Zum Anrichten die restliche Petersilie über den Reis streuen.

 

Guten Appetit!

Rezept
  • Level
    • Für Anfänger
  • Zubereitungszeit
    • 20 Minuten
Zutaten
MengeName
250 GrammVollkornreis
2 StückPaprika
2 StückZwiebeln
2 StückKnoblauchzehen
1 Stückhalber Bund Petersilie
0.5 TeelöffelChilipulver
2 TeelöffelPaprikapulver
4 EsslöffelTomatenmark
1 StückSalz/Pfeffer nach Belieben
250 GrammNaturjoghurt (Kräuterdip)
1 Stückhalber Bund Petersilie (Kräuterdip)
1 Stückhalbe Knoblauchzehe (Kräuterdip)
1 StückSalz/Pfeffer nach Belieben (Kräuterdip)
07.01.2020

Gemüsesnacks in der Pause: Olivenkekse

Du magst Oliven und Kekse? Dann haben wir das richtige Rezept für Dich. Klingt erstmal komisch, aber als knuspriger Gemüsesnack eignet sich das Gebäck in der Mittagspause gegen das Magengrummeln oder als schneller Imbiss für unterwegs. Viel Spaß beim...

26.11.2019

Pinke Cremesuppe

Diese Suppe ist nicht nur fix zubereitet und schmeckt gut – sie sieht auch noch toll aus! Das kräftige pink-rot der Suppe kommt von der Zutat Rote Beete. Diese kann gekocht oder roh verzehrt werden. Rote Beete ist reich an Mineralstoffen und...

Was können wir für Dich tun?

Du hast Fragen zur ZFA-Welt? Melde Dich bei uns!

FacebookXING SEYoutubeInstagramKontaktSucheNach oben