Blog

31Jan

(Körper-) Schmuck in der Praxis - was darf ich tragen?

  • Jahr: 2020
  • Autor: Annina Blum
  • Kategorie: Blog

Die Frage nach dem Tragen von Schmuck in der Praxis kommt immer wieder auf. Ebenfalls wird häufig diskutiert, ob Tattoos und Piercings offen zu sehen sein oder überhaupt getragen werden dürfen. In diesem Artikel fassen wir für euch zusammen, was wirklich beachtet werden muss und welche Entscheidungen individuell getroffen werden können.

30Jan

Wellness-DIY: Beruhigendes Badesalz

  • Jahr: 2020
  • Autor: Annina Blum
  • Kategorie: Do-It-Yourself

Lavendel und Salbei sind nicht nur pflegend, sondern haben auch eine beruhigende Wirkung auf den Körper. Während man Salbei auch bei Erkältungen empfiehlt, dient Lavendel in der Aromatherapie zur Entspannung von Stresssituationen und Reduktion von Beklemmungsgefühlen. Zudem verwendet man ihn als natürliche Einschlafhilfe. Deshalb empfehlen wir, das Badesalz zur abendlichen Entspannung vor dem Zubettgehen anzuwenden. Mit diesem DIY, stellt ihr schnell euer eigenes Badesalz her, welches ihr je nach Geschmack selbst dosieren könnt. Zum Portionieren des Salzes könnt ihr einen Esslöffel oder eure Hände nehmen.

08Jan

Wie kann ich einen Schnellanlage-Termin erstellen?

  • Jahr: 2020
  • Autor: Annina Blum
  • Kategorie: Tipps & Tricks

Wie Du schnell und einfach einen neuen Termin bei einem ausgewählten Patienten erstellen kannst, erfährst du in diesem Tipp.

07Jan

Gemüsesnacks in der Pause: Olivenkekse

  • Jahr: 2020
  • Autor: Annina Blum
  • Kategorie: Rezept

Du magst Oliven und Kekse? Dann haben wir das richtige Rezept für Dich. Klingt erstmal komisch, aber als knuspriger Gemüsesnack eignet sich das Gebäck in der Mittagspause gegen das Magengrummeln oder als schneller Imbiss für unterwegs. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

20Dez

DIY: Schokoladenmaske

  • Jahr: 2019
  • Autor: Annina Blum
  • Kategorie: Do-It-Yourself

Es gibt sicher wenige Menschen auf der Welt, die Schokolade nicht mögen. So geht es uns auch, aber heute geht es nicht um ein leckeres Dessert, sondern darum, was die Kakaoleckerei für eure Haut tun kann. Diese Maske beruhigt die Haut, wirkt gegen Trockenheit und beugt Unreinheiten vor. Genascht werden darf vor der Anwendung, wenn die Zutaten noch nicht gemischt wurden. Danach sollte man die Maske auf dem Gesicht ruhen lassen, da Jojoba eher zur Pflege, als für den Verzehr geeignet ist.

Was können wir für Dich tun?

Du hast Fragen zur ZFA-Welt? Melde Dich bei uns!

FacebookXING SEYoutubeInstagramKontaktSucheNach oben