11Okt

Mit voller Kraft voraus – Moderne Kinderzahnheilkunde in maritimem Flair

  • Jahr: 2019
  • Autor: Annina Blum

Im idyllischen Erlangen findet man die Zahnarztpraxis „Seasmile“ von Dr. Nina Zeitler. Dort behandelt sie gemeinsam mit ihrem Team Kinder und Jugendliche in der Kinderzahnheilkunde. Das Behandlungsspektrum ist sowohl für die ganz Kleinen als auch für die Jugendlichen umfangreich und stets individuell abgestimmt. Es warten täglich besondere Herausforderungen, da oft nicht nur die jungen Patienten, sondern insbesondere auch die Eltern aufgeklärt und in die Behandlung eingebunden werden müssen.


Die Segel hoch auf dem Schiff der Kinderzahnheilkunde

„Ahoi! Und willkommen an Bord der Seasmile!“ Mit dieser freundlichen Begrüßung werden die Besucher in Dr. Nina Zeitlers Zahnarztpraxis empfangen. Die farbenfrohe Praxis wartet mit einem großen Piratenschiff im Eingangsbereich als Rezeption auf. Besonders die jungen Kinder erfreuen sich an der Kommunikation auf Augenhöhe mit den Mitarbeiterinnen am Empfang. Zwischen Bullaugen, Tintenfischen und anderen Meeresbewohnern fühlen sich die Kinder und Jugendlichen in ein Piratenabenteuer versetzt, welches schnell mulmige Gefühle oder gar Angst vom Zahnarztbesuch nimmt. Nach mehreren Stationen, unter anderem in einer Münchener Kinderzahnarztpraxis, eröffnete Dr. Nina Zeitler 2016 ihre eigene Praxis „Seasmile“ und ging seitdem in ihrer Rolle als „Kapitänin“ voll und ganz auf. Die kleinen Patienten sind für sie jeder für sich etwas ganz Besonderes. „Wenn unsere Patienten stolz und mit einem Lächeln die Praxis verlassen, habe ich meine Aufgabe richtig gemacht. Jedes Kind braucht eine spezielle Aufmerksamkeit, Einfühlungsvermögen und vor allem Spaß. Und wenn wir dann beim nächsten Besuch ein selbstgemaltes Bild mit Blümchen bekommen, geht uns das Herz auf“, erzählt die Zahnärztin.

Alle Kids an Board – klarmachen zum Zähneputzen

Kinderzahnarztpraxen behandeln oft weit über fünfzig Patienten pro Tag, da ist die „Seasmile“ keine Ausnahme. Hinzu kommen die begleitenden Eltern, welche oft einen hohen Aufklärungs- und Beratungsbedarf haben. „Nicht alle Kinder sind Wikinger. Manche haben schon unschöne Erfahrungen mit Ärzten aller Art gemacht. Bei uns dürfen sie auch ängstlich sein, sich Zeit nehmen und erstmal Vertrauen fassen. Unser großes Ziel ist es, nicht nur kurzfristig für kariesfreie Zähne zu sorgen, sondern eine positive Einstellung zum Zahnarzt für den Rest des Lebens zu ermöglichen. So bilden viele Patienten ein über Jahre hinweg ein bestehendes Vertrauensverhältnis zu uns auf.“ Zahnpflege und Ernährung muss möglichst früh nicht nur den Kindern, sondern auch den Eltern nahegebracht werden. Prophylaxe ist in den Augen der Seasmile-Crew besser als jede Therapie. Neben Sedierungs- und Narkosetagen, Zahnputzschule und Zahnpflastern, der Traumaversorgung und Notfallsprechstunde, gehört auch die kieferorthopädische Behandlung zum Leistungsspektrum. „Oft können wir bei den kleinen Patienten mit Platzhaltern oder Früh-KFO einiges erreichen. Für unsere Jugendlichen steht das ganze Spektrum der herausnehmbaren und festsitzenden Apparaturen und der Aligner zur Verfügung. In enger Abstimmung mit den Eltern treffen wir zusammen die Therapieentscheidung. Die Kinderzahnheilkunde hat viele Facetten und ist jeden Tag wieder aufs Neue spannend.

Auf Kurs bleiben in der Praxis

Bei der Großzahl an Patienten, brauchen Frau Dr. Zeitler und ihr Team eine Praxismanagementsoftware die Zeit für Behandlung und Beratung schafft. Mit charly by solutio konnten sie ihre täglichen Abläufe in der Praxis nicht nur individualisieren, sondern auch sämtliche anderen Programme, zum Beispiel Röntgensoftware und Textverwaltung, an charly anbinden. „Ich finde charly nicht nur sehr intuitiv, sondern auch leicht zu verinnerlichen. Viele Vorgänge lassen sich automatisieren, was uns unglaublich viel Zeit erspart und stets den Überblick bewahren lässt.“ Vor allem das umfassende Behandlungsblatt erleichtert das tägliche Arbeiten am Patienten und die Schnelligkeit, mit der man die Dokumentation erledigen kann. „charly kann so viel und hilft uns, die einzelnen Features für uns zu nutzen. Für mich als Kapitänin des Schiffs ist zudem das Controlling wichtig. Im MIS-Bereich habe ich in drei Klicks meine benötigten Infos beisammen und kann sogar Grafiken ausdrucken, die auch jemand versteht, der nicht Zahnmedizin studiert hat.

So kann das junge und dynamische Team täglich vielen kleineren und größeren Patienten helfen, indem es sich nicht nur um die Behandlung, sondern auch um den Wohlfühlfaktor der Kinder kümmert. „Meine Helferinnen kennen sich beispielsweise bestens mit aktuellen Trends und Youtube aus. So freuen sich unsere Patienten immer, wenn sie sich über das neueste Video oder den aktuellsten Film unterhalten können. Dann sind sie happy, abgelenkt und bekommen ein High Five zum Abschied“, berichtet Dr. Zeitler. Im wahrsten Sinne des Wortes muss sich das Team bei den jungen Patienten immer am Zahn der Zeit befinden, um die Behandlung so locker und spaßig wie möglich zu gestalten. Um sich stets darauf konzentrieren zu können, hilft charly by solutio, sämtliche Prozesse von der Terminvergabe bis zur Abrechnung zu begleiten, um somit Freiräume für die besondere Behandlung für die Mehrzahl der kleinen Patienten zu schaffen.

Auch mal ruhigeres Fahrwasser genießen

Neben der Arbeit in der eigenen Praxis, hält Dr. Nina Zeitler regelmäßig Vorträge zum Thema Kinderzahnheilkunde. Sie gibt ihr Wissen gern an Kollegen und die neue Generation an Zahnärztinnen und Zahnärzte weiter und sieht es als „einen tollen Ausgleich zum Praxisalltag. Obendrein hilft sie dadurch Kollegen ihre Profession zu finden oder auszubauen oder eben festzustellen, dass Kinderzahnheilkunde nicht zu ihnen passt.“ Dies möchte die Zahnärztin in Zukunft mehr ausbauen, um ihre Leidenschaft an andere weiterzugeben und der zahnärztlichen Behandlung von Kindern und Jugendlichen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Von einer zweiten Flotte, über weitere Crew-Mitglieder, bis hin zu neuen Gewässern scheint bei der sympathischen Kapitänin der Seasmile künftig alles möglich zu sein.

09.08.2019

Im Cockpit der Zahnmedizin - Von Freiräumen in der Luft und Entfaltung in der eigenen Praxis

In der Praxis am Limes hätten sich auch die alten Römer wohlgefühlt. Zu Jahresbeginn öffnete die Zahnarztpraxis am Limes im hohenlohischen Öhringen ihre Tore und erstrahlt seitdem in einem besonderen Design-Mix zwischen Moderne und römischem Flair....

12.04.2019

Praxisgründung im Großstadtdschungel

Wer unsere Hauptstadt schon einmal besucht hat weiß, dass sie nicht nur ein Touristenmagnet ist, sondern in ihrer Vielfalt nicht bunter sein könnte. Mit rund 3,6 Millionen Einwohnern ist Berlin die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. Etwa ebenso...

Was können wir für Sie tun?

Presseanfragen bitte per E-Mail an marketing@solutio.de

FacebookXING SEYoutubeInstagramKontaktSucheNach oben
Wichtiger Hinweis!